Web

Das "saubere Dutzend"

Twitter gibt offizielle Partner bekannt

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Zwölf Unternehmen haben ab sofort den offiziellen Partnersegen von Twitter.
Die drei Badges für die Kategorien Engagement, Analytics und Data Reseller
Die drei Badges für die Kategorien Engagement, Analytics und Data Reseller
Foto: Twitter

Sie erhalten für ihre Business-Lösungen in den Bereichen Engagement, Analytics oder Data Reseller jeweils ein "Certified-Product"-Siegel, wie Twitter im Firmenblog mitteilt. Es geht hier wohlgemerkt um "Tools for Business" und nicht Twitter-Clients - Lösungen mithin, mit denen vor Firmen vor allem ihren Kundendialog im Social Web pflegen können.

Die zwölf zum Start ausgewählten Twitter-Partner sind Attensity, Crimson Hexagon, Datminr, DataSift, ExactTarget, Gnip, Hootsuite, Mass Relevance, Radian6, SocialFlow, Sprinklr sowie Topsy. Das soll aber nur der Anfang sein: Twitter hoffe auf weitere Partnerschaften, nicht zuletzt weil sich Entwickler verstärkt in den genannten Bereichen engagierten, schreibt Twitters Business Development Manager Doug Williams weiter.

Im Developer Blog stehen weitere Informationen dazu, was für Lösungen Twitter in seinem Partnerprogramm gern hätte und wie man sich bewerben kann.