Web

Zurück auf Ausgabekurs

Twitter-Aktie fällt und fällt

21.08.2015
Die Aktie des Kurznachrichten-Dienstes Twitter ist nur noch so viel wert wie zum Börsengang im November 2013.

Das Papier schloss im US-Handel am Donnerstag mit 26 Dollar exakt auf dem damaligen Ausgabepreis; im Verlauf des Handesltags hatte es sogar kurzzeitig darunter notiert. Der TWTR-Kurs fiel allein seit Jahresbeginn um mehr als ein Viertel, von anfänglichen Höchstständen über 70 Dollar ist er weit entfernt. Aus Sicht der Investoren wächst Twitter zu langsam, insbesondere im Vergleich zum weltgrößten Online-Netzwerk Facebook mit seinen fast 1,5 Milliarden Nutzern.

Twitter-Banner an der NYSE zum Börsengang im November 2013
Twitter-Banner an der NYSE zum Börsengang im November 2013
Foto: Anthony Quintano via flickr (CC BY 2.0)

Außerdem hat Twitter nach dem Rückzug des langjährigen Chefs Dick Costolo immer noch keinen neuen permanenten Firmenlenker präsentiert. Und Mitgründer Jack Dorsey als amtierender Chef hatte zuletzt mit einem trüben Geschäftsausblick die Talfahrt noch beschleunigt. (dpa/tc)