Web

Ganz einfach

Tweets in externe Webseiten einbinden

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Twitter bietet jetzt die Möglichkeit an, Kurznachrichten ("Tweets") einfach in externe Webseiten einzubinden.

Um einen Tweet von twitter.com auf einer anderen Webseite anzuzeigen, muss man lediglich ein paar Zeilen Code kopieren und auf der externen Seite einfügen. Den Code erhält man in der Detailansicht eines Tweets über die Funktion "Diesen Tweet integrieren".

Das Schöne ist, dass diese eingebetteten Tweets sich auf der externen Seite (etwa dieser hier) im Prinzip genauso verhalten wie auf twitter.com. Bei auf wordpress.com gehosteten Blogs kann man Twitter-Kurznachrichten sogar mit einer Zeile Code - diese verbirgt sich hinter dem irreführenden Begriff "Kurzwahl" - einbinden; für selbstgehostete WordPress-Installationen soll das mit dem nächsten Release des Jetpack-Plug-ins von Automattic dann auch gehen.