Web

 

Trotz Wirtschaftskrise: E-Commerce wächst weiter

25.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Zur Zukunft des E-Commerce, also der Nutzung des Internet als Vertriebskanal für das Endkundengeschäft, haben die Analysten von E-Marketer Inc. das Datenmaterial von rund 100 Marktforschungsunternehmen ausgewertet. Demnach haben im vergangenen Jahr 64,1 Millionen Amerikaner jeweils knapp 600 Dollar via Internet ausgegeben (macht zusammen 37,1 Milliarden Dollar). Im Jahr 2005 soll sich der Online-Umsatz auf 156 Milliarden Dollar vervierfachen.

Eine in diesem Rahmen herangezogene Studie von Jupiter Media Metrix kommt ungeachtet der Wachstumsprognose zu dem Ergebnis, dass 81 Prozent der amerikanischen Konsumenten den Missbrauch ihrer Kreditkartennummer befürchten, wenn sie diese für Internet-Bestellungen angeben müssen.