Web

 

Trolltech kündigt Qt Solutions an

10.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die norwegische Softwareschmiede Trolltech, Spezialist für plattformübergreifende Entwicklungs-Frameworks, hat die Gründung einer Qt Solutions Group angekündigt. Diese soll neue Add-on-Komponenten und Tools liefern, mit denen Developer das "Qt Application Framework" erweitern können. Dabei geht es sowohl um plattform- und branchenspezifische Erweiterungen sowie Komponenten, für deren Übernahme in offizielle Qt-Releases es noch zu früh ist.

Zum Start der Solutions Group stellt Trolltech auch gleich die ersten elf Resultate von deren Arbeit bereit. Dazu gehören unter anderem eine SOAP-Implementierung (Simple Object Access Protocol), ein MFC-Migrations-Tool, eine Komponente zur Erzeugung von Tortendiagrammen, "QtService" zur Erzeugung von Windows-Diensten und Unix-Daemons, ein Undo/Redo-Framework, ein Renderer für MathML-2.0-Formeln oder "XEmbed" zur Integration von X11-Anwendungen in Qt-Applikationen. (tc)