McAfee warnt

Trojaner verstecken sich in falschen MP3-Dateien

07.05.2008
McAfee hat MP3-Dateien in Peer-to-Peer-Netzen entdeckt, in denen sich ein Adware-Trojaner versteckt.

Adware-Dienstleister haben ein System verbessert, um ihre Produkte an den Mann zu bringen: falsche MP3-Dateien im Überfluss. Der Sicherheitsanbieter McAfee berichtet von einer rasant gestiegenen Zahl dieser Dateileichen in Peer-to-Peer-Netzen. Werden die mit Trojanern verseuchten Files heruntergeladen, wollen sie einen schattigen Media-Player und passende Adware auf dem Rechner installieren. Einige Namen korrupter Dateien sowie Details zum Angriff hat McAfee in seinem Blog veröffentlicht. Nutzer werden beispielsweise aufgefordert, die EULAs der Schadsoftware per Mausklick zu bestätigen. In den vergangenen Tagen will der Sicherheitsanbieter den Trojaner auf über 360.000 Desktops gesichtet haben. (ajf)