Die App des Tages

Tripit erleichtert die mobile Reiseplanung

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Mit der für Android, Blackberry und iPhone erhältlichen App behalten Reisende trotz Schneechaos oder Vulkanasche den Überblick.
Zusätzlich zur App ist Tripit auch über eine mobile Website verfügbar.
Zusätzlich zur App ist Tripit auch über eine mobile Website verfügbar.
Foto: Tripit

Tripit.com ist eine offene Plattform, die an plans@tripit.com weitergeleitete Bestätigungs-Mails von verschiedenen Reiseanbietern automatisch in eine ausführliche Reiseplanung umwandelt und aufbereitet. Der Reisende erhält damit eine Übersicht über sämtliche gebuchte Flüge, Registrierungsnummern für Mietwagen, oder Wegbeschreibungen zu reservierten Hotels, Restaurants oder Konzert-Tickets, auf die er mit einer kostenlosen "Tripit"-App auch auf seinem Smartphone zugreifen kann. Zu den Informationen über seine Reiseziele zählen außerdem eine aktuelle Wettervoraussage, Detailkarten oder ein Stadtführer des besuchten Ortes - selbstverständlich mit integrierten Links und Telefonnummern.

Die Tripit-App ist für iPhone, Android- und Blackberry-Geräte in den entsprechenden Marktplätzen verfügbar, die Blackberry-App kann zusätzlich auch unter http://m.tripit.com/uhp/blackberry geladen werden. Voraussetzung zur Nutzung ist jeweils die kostenlose Registrierung unter www.tripit.com.