Web

 

Trend Micro erzielt Umsatz- und Gewinnplus

21.10.2004

Der japanische Antiviren- und Sicherheits-Softwareanbieter Trend Micro hat im dritten Quartal 2004 einen Nettogewinn von umgerechnet 38 Millionen Dollar erzielt. Das entspricht einem Plus von 78,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Einnahmen legten im Jahresvergleich um 28 Prozent auf rund 143 Millionen Dollar zu. Im Detail wuchs dabei das Unternehmensgeschäft um 28 Prozent und steuerte insgesamt 78 Prozent zum Umsatz bei. Die restlichen Erlöse wurden mit Produkten für Endkunden erwirtschaftet. Im laufenden vierten Quartal rechnet Trend Micro mit einem Gewinn von umgerechnet 33,7 Millionen Dollar. Die Einnahmen sollen rund 147,6 Millionen Dollar betragen. (mb)