Für Mac OS X

Transmit - Anspruchsvolles FTP-Programm mit vielen Extras

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Die US-amerikanische Softwareschmiede Panic, Inc bietet mit "Transmit” einen professionellen FTP-Client für Mac OS X, der mit zahlreichen weiterführenden Features punkten kann.

Funktionalität: Mit dem Siegeszug von Cloud-Computing gewinnen effiziente Tools, mit denen man bequem auf remote Servern arbeiten kann, zunehmend an Bedeutung. Unter Mac-Anwendern ist die native Desktop-App Transmit besonders beliebt. Angeboten von der gleichen Softwareschmiede, die populäre Entwickler-Tools wie Coda, Diet Coda und Prompt auf den Markt gebracht hat, stellt das Programm eine ganze Reihe nützlicher Werkzeuge bereit. So unterstützt die App nicht nur die üblichen Protokolle FTP, SFTP und WebDAV, sondern auch den Cloud-Storage-Service Amazon S3. Mit Hilfe der Synchonisierungsfunktion gleicht das Programm vordefinierte Verzeichnisse zwischen dem Server und der lokalen Festplatte automatisch ab.

Installation: Interessierte können eine kostenlose Testversion der Software auf der Produkt-Website herunterladen. Wer mit dem Programm zufrieden ist, kann Online-Shop des Anbieters eine Lizenz erwerben oder die App im Mac App Store herunterladen.

Bedienung: Den Unterschied macht Transmit mit einer besonders intuitiven und durchdachten Anwendungsoberfläche aus, die in Sachen Design und Usability den Vergleich mit Consumer-Produkten nicht scheuen muss. Zugangsdaten zu den Servern, mit denen man häufig arbeitet, lassen sich bequem als Favoriten speichern und in Gruppen kategorisieren. Ein weiterer Vorteil: FTP-Server lassen sich per Drag-and-Drop als so genannte "Transmit Disks" in den Finder integrieren. Dabei handelt es sich um virtuelle Festplatten, die man als gewöhnliche lokale Verzeichnisse verwenden kann. Damit lassen sich Dateien beispielsweise aus jeder beliebigen Anwendung direkt auf dem Server speichern, ohne Transmit öffnen zu müssen.

Fazit: Transmit gilt nicht umsonst als einer der besten FTP-Clients, der man für den Mac finden kann. In puncto Usability und Benutzererfahrung lässt die Software kaum Wünsche offen.

Transmit

Version

4.4.5

Hersteller

Panic, Inc.

Download Link

Kostenlose Testversion herunterladen oder im Mac App Store kaufen

Sprache

Englisch, deutsch, französisch, japanisch

Preis

29,99 Euro

System

Mac OS X

Alternativen

Cyberduck, Flow