EMC fragt 450 IT-Entscheider

Transformation kommt in Unternehmen gut an

Simon verantwortet als Program Manager Executive Education die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Zuvor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Deutsche IT-Entscheider stehen den IT-Trends Cloud, Social, Mobile und Big Data aufgeschlossen gegenüber und erhoffen sich durch sie neue Wettbewerbsvorteile.

Im Rahmen einer Umfrage zur Digitalen Transformation hat EMC 454 deutsche IT-Entscheider, die sich für das diesjährige EMC Forum in Mainz angemeldet hatten, nach den vier IT-Megatrends befragt. Demnach ist mehr als die Hälfte (58 Prozent) der Befragten überzeugt, dass ihnen die neuen Technologien Cloud, Social, Mobile und Biga Data helfen werden, ihre Position im Markt zu verbessern. Die größten Vorteile versprechen sich die Unternehmen darin, die Kundenzufriedenheit zu verbessern (32 Prozent), die Geschäftsabläufe zu optimieren (27 Prozent) sowie neue Produkte und Services zu entwickeln (27 Prozent).

Knapp zwei Drittel der befragten IT-Entscheider (64 Prozent) traut der Automatisierung der eigenen Infrastruktur zu, der entscheidende Wachstumsfaktor zu werden. 30 Prozent der Umfrageteilnehmer sieht speziell die IT als strategischen Faktor für das eigene Wachstum - so hoch war der Wert im Rahmen der EMC-Umfrage in den vergangenen Jahren noch nie.

Mehr Service durch IT

Je größer der technische Fortschritt in den kommenden zwei Jahren wird, desto überforderter könnte indes die hausinterne IT-Abteilung werden, meint knapp die Hälfte (51 Prozent) der Befragten, zumal diese häufig gar keinen Zugriff mehr auf das Technologiebudget besitzt (52 Prozent sind dieser Auffassung). Die IT-Entscheider geben zu Protokoll, dass die IT-Abteilung daher zum hausinternen Provider von On-Demand-Services werden und als solcher vermehrt Platform-as-a-Service und Private-Cloud-Lösungen anbieten muss. Darüber hinaus sind zunehmend Fortbildungsangebote zu den Trends aus der IT heraus gefragt.

Besonders der Austausch mit dem Kunden steht für deutsche Unternehmen im Rahmen der IT-Trends Cloud, Mobile, Social und Big Data im Vordergrund. Die IT-Abteilung verwaltet immer weniger Geld selbst, muss aber die Mitarbeiter zu den Veränderungen schulen.
Besonders der Austausch mit dem Kunden steht für deutsche Unternehmen im Rahmen der IT-Trends Cloud, Mobile, Social und Big Data im Vordergrund. Die IT-Abteilung verwaltet immer weniger Geld selbst, muss aber die Mitarbeiter zu den Veränderungen schulen.
Foto: EMC Deutschland