Web

-

Toshiba ist wieder Notebook-Marktführer

10.03.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach aktuellen Erhebungen mehrerer Marktforschungsinstitute hat sich Toshiba von seinen Lagerüberbeständen des vergangenen Jahres (CW Infonet berichtete) erholt und die Marktführerschaft im Notebook-Markt zurückerobert. Laut International Data Corp. (IDC) verkauften die Japaner 17,6 Prozent aller Portables und lagen damit vor Compaq. Auch bei den Erhebungen von PC Data, die nur den Handel und Mail-Order-Versand - allerdings keine Direktanbieter wie Dell und Gateway - untersuchen, landete Toshiba mit 30 Prozent Marktanteil vor den Texanern (27,2 Prozent). Audits and Surveys schließlich ermittelte für Toshiba einen Marktanteil von 26,6 Prozent und damit ebenfalls den ersten Platz. Im Gegensatz zur IDC, die Verkäufe vom Hersteller an Wiederverkäufer abfragt, erfaßt dieses Institut den Absatz vom Wiederverkäufer an

den Endkunden.