TG01 vorgestellt

Toshiba bringt leistungsstarkes Smartphone heraus

Joachim Hackmann ist Principal Consultant bei Pierre Audin Consulting (PAC) in München. Vorher war er viele Jahre lang als leitender Redakteur und Chefreporter bei der COMPUTERWOCHE tätig.
Auf dem Mobile World Congress, der am 16. Februar in Barcelona beginnt, präsentiert Toshiba ein neues Smartphone. Das TG01 arbeitet mit einem schnellen Qualcomm-Prozessor.
Das Toshiba TG01 mit leistungsstarkem Qualcomm-Prozessor.
Das Toshiba TG01 mit leistungsstarkem Qualcomm-Prozessor.
Foto: Toshiba

Das neue Smartphone richtet sich an Handy-Nutzer mit hohen Ansprüchen. Im Inneren arbeitet der Qualcomm-Prozessor Snapdragon mit einer Taktung von 1,0 Gigahertz. Damit, so Toshiba, ist das TG01 das derzeit leistungsstärkste Smartphone. Eine Verbrauchskontrolle sorgt für energiesparendes Arbeiten.

Das Gehäuse ist lediglich 9,9 Millimetern dick. Das berührungssensitive Display misst 4,1 Zoll und hat eine Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten. Das User-Interface wurde so gestaltet, das es eine einfache Navigation mit einmaligem Tippen erlaubt, um zwischen Applikationen zu wechseln. Die bevorzugten Anwendungen lassen sich prominent im Display anordnen.

Das TG01 nutzt Windows Mobile 6.1
Das TG01 nutzt Windows Mobile 6.1
Foto: Toshiba

Zudem spendierte Toshiba dem Gerät einen besonderen Clou. Bei eingehenden Anrufen genügt ein kurzes Schütteln, um das Telefonat entgegen zu nehmen. Als Betriebssystem kommt Windows Mobile, Version 6.1, zum Einsatz. An Kommunikationsverbindungen ins Internet stehen dem TG01 wahlweise WLAN oder HSPA zur Verfügung. Zudem integriert das Smartphone einen GPS-Empfänger einen SD-Kartenschacht.