Web

 

Toshiba bringt Bluetooth-Karte für Notebooks

25.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Toshiba hat eine PC-Karte herausgebracht, über die sich Notebooks mit dem drahtlosen Kommunikationsstandard "Bluetooth" ausstatten lassen. Die Karte ist für alle Geräte mit einem Typ-II-PC-Karten-Slot geeignet. Als Minimalkonfiguration sind ein Pentium-Prozessor mit 133 Megahertz, ein 64-MB-Hauptspeicher sowie Windows 98 oder Windows ME erforderlich. Für seine PC-Karte hat Toshiba die Bluetooth-Technik von Motorola lizenziert, die auch von IBM eingesetzt wird. Das Produkt wird voraussichtlich 199 Dollar kosten.