Web

 

Toshiba baut CF-Karte mit 512 MB

08.05.2001
Toshiba America Electronic Components (TAEC) hat erstmals eine Compact-Flash-Karte (CF) mit 512 MB Kapazität vorgestellt. Diese kostet knapp 500 Dollar.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Toshiba America Electronic Components (TAEC) hat eine Compact-Flash-Karte mit 512 MB Kapazität vorgestellt. Diese wird in einem 0,16-Mikrometer-Prozess gefertigt, den der Hersteller im vierten Quartal vergangenen Jahres eingeführt hatte. Die Schreib- beziehungsweise Lese-Geschwindigkeit der Karte gibt TAEC mit 3,2 respektive 5,4 MB pro Sekunde an. Interessierte Reseller können die 512-MB-CF-Karte ab sofort für knapp 500 Dollar erwerben.

Die nur 36,4 x 42,8 x 3,3 Millimeter großen Compact-Flash-Karten kommen vor allem in Handhelds sowie Consumer-Electronic-Geräten wie Digitalkameras und MP3-Playern zum Einsatz. Da sich deren Technik ständig verfeinert, steigt auch der Bedarf an entsprechend leistungsfähigen Speichermedien.