Web

 

Toll Collect bringt verbesserte OBU-Software

30.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Betreiberkonsortium für die deutsche Lkw-Maut Toll Collect stellt einer Mitteilung zufolge ab dem 18. Juli 2005 (und damit zwei Wochen früher als geplant) für die derzeit 448.500 eingebauten Fahrzeuggeräte (On-Board Units, OBUs) die Software "OBU 2.0" bereit. Diese unterstützt ab dem kommenden Jahr die Übertragung aktualisierter Informationen (neue Autobahn-Anschlussstellen, zusätzliche mautpflichtige Strecken oder veränderte Tarife) automatisch per Mobilfunk.

Nutzer können das Update bei einem der rund 1900 Servicepartner in Europa einspielen lassen. Ein Ausbau der OBUs ist für das Software-Update laut Toll Collect nicht notwendig. Die Software wird in zirka einer Stunde - beispielsweise während einer Inspektion - installiert. Die Bereitstellung des neuen Releases ist Teil der mit dem Bund im Februar 2004 vereinbarten zweistufigen Einführung des deutschen Lkw-Mautsystems. (tc)