Web

 

TiVo-Aufnahmen auf dem Video-iPod

21.11.2005
Der US-amerikanische DVR-Pionier TiVo will seinen Kunden gestatten, digitale Videoaufzeichnungen unbegrenzt auch auf Apples videofähigen neuesten iPod zu übertragen.

Auch die gleichfalls videotaugliche PlayStation Portable (PSP) von Sony will TiVo unterstützen. Apple ist bei dem Projekt, das TiVo heute offiziell ankündigen will, laut "Wall Street Journal" übrigens nicht involviert (und wollte es auch nicht kommentieren). TiVo will entsprechende Export-Software in den kommenden Wochen zu testen beginnen und Anfang kommenden Jahres gegen eine einmalige Gebühr von vermutlich 15 bis 30 Dollar massenhaft anbieten.

Übrigens: Elgato Systems bietet für seine digitalen Macintosh-Videorekorder der "EyeTV"-Familie ebenfalls die Möglichkeit, Videos zum iPod und zur PSP zu exportieren. Für die PSP ist dies in der EyeTV-Software bereits offiziell integriert, den iPod-Export muss man derzeit noch manuell erledigen, er soll in eines der nächsten Updates eingebaut werden. (tc)