Web

 

Tivo-Anwender können Werbung auswählen

28.11.2005
Der amerikanische Hersteller von digitalen Videorecordern Tivo blendet normalerweise Werbung aus dem Fernsehprogramm aus. Nun entwickelt die Firma eine Technik, die Zuschauern die gezielte Auswahl von Werbeblöcken gestattet.

Anwender der Tivo-Geräte werden in die Lage versetzt, ein Profil anzulegen. Sie können beispielsweise festlegen, dass sie an Werbung für Autos interessiert sind. Das Tivo-System lädt dann in regelmäßigen Abständen zum Nutzerprofil passende Werbung herunter. Tivo arbeitet hierzu mit Werbefirmen zusammen. Der Dienst soll im Frühjahr nächsten Jahres starten.

Das im Jahr 1997 gegründete kalifornische Unternehmen stellt die Settop-Box "Tivo Box" her und bietet mit "Tivo Service" einen Abodienst an. Die Box findet selbständig Fernsehinhalte und stellt sie in einem Menü zur Verfügung. Die Technik arbeitet über das Kabelnetz, Satelliten oder Hausantenne. Für den Rückkanal wird die Telefonleitung verwendet.

Unlängst hatte Tivo angekündigt, dass Nutzer des "iPod" von Apple Videos auf das tragbare Entertainment-Gerät überspielen können (siehe Tivo-Aufnahmen auf dem Video-iPod). (fn)