Gadget des Tages

Titanium Mouse von Intelligent Design - Purer Luxus

Tobias Wendehost
Tobias Wendehost beschäftigt sich als Volontär aktuell mit verschiedenen Hardwarethemen und stellt täglich ein Gadget des Tages vor. Ansonsten arbeitet er sich thematisch durch die Ressorts Job und Karriere, Software, Netzwerke und Mobile sowie IT-Strategie. Wer möchte, kann Tobias bei Twitter (@tubezweinull) folgen oder bei Xing eine Nachricht schreiben.
Email:
Connect:
Mit der Titanium Mouse sprechen die Kreativen von Intelligent Design vor allem anspruchsvolle Gemüter an. Um Kabelsalat zu vermeiden, funktioniert sie mit Bluetooth.

Um eine Floskel zu nutzen: Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Der Anspruch an Design kann bei Anwendern sehr unterschiedlich sein. Dabei versuchen die Anbieter von technischen Geräten mit immer neuen Kreationen zu punkten, die weniger durch Funktionalität hervorstechen und stärker den Geschmack ansprechen. Intelligent Design ist ein solcher Anbieter, der neben ausgefallenen Lampen und Toastern eine Maus aus Titan entworfen hat.

Das niederländische Design-Studio gibt daher auch unumwunden zu, dass sie in erster Linie "Ausdruck für Identität, Luxus und Eleganz" sein soll. Die Computermaus in einem langgezogen Tropfendesign besteht nur aus einer Titanaußenhülle unter der sich Hartplastik befindet. Auf der oberen Seite ist ein Scrollrad eingefasst, das aus einem Neodym-Magneten besteht. Daneben hat es die standardmäßigen Außentasten.

Die Bewegung wird über einen Laser auf der Unterseite erfasst. Das Gadget ist kompatibel mit Windows, Mac OSx und Linux. Da die Maus über Bluetooth funktioniert, benötigt man für den Betrieb zwei AAA Batterien. Laut Intelligent Design eignet sie sich für Links- wie Rechtshänder. Die Titanium Maus ist in weiß und schwarz erhältlich und kostet den luxuriösen Preis von 399 Euro. Wer sich einen zusätzlichen Eindruck verschaffen möchte, kann einen Blick auf die "Showcase Site" werfen.

Newsletter 'Hardware' bestellen!