Branchenlösung für Schreiner:

Tischler bald DV-Freaks

15.04.1983

MÜNCHEN (VWD) - Eine Zusammenarbeit mit der David Computer GmbH, Stuttgart, zur Entwicklung einer speziellen Mikrocomputerlösung für das Tischler- und Schreinerhandwerk hat der Bundesverband des Holz- und Kunststoffverarbeitenden Handwerks (BHKH), Wiesbaden, beschlossen.

Wie Sprecher des BHKH und des Unternehmens erklärten, bilden die David-Mikro- und -Bürocomputersysteme 203 und 230 sowie die Programme für die Bereiche Innenausbau und Fensterherstellung den Kern der Branchenlösung. Die Branchensoftware soll von dem David-Vertriebspartner Dico, Hövelhof, in Zusammenarbeit mit dem BHKH und Sachverständigen auf die besonderen Bedürfnisse kleiner und mittlerer Betriebe der Holz- und Kunststoffverarbeitung zugeschnitten werden.

Mit drei in sich modularen Ausbaustufen des Leistungsumfangs der Hard- und Software will David allen Betriebsgrößen der Hard- und Software will David allen Betriebsgrößen der Branche gerecht werden. Die Einstiegslösung mit dem 16-Bit-Mikrocomputer 203 Profi werde über Leasing monatlich etwas mehr als 700 Mark kosten. Dem BHKH gehören knapp 38000 Betriebe des Tischler- und Schreinerhandwerks an.