Web

 

Tiscali übernimmt Addcom

21.12.2000
Nach der Übernahme von World Online backt Tiscali nun kleinere Brötchen: Für 29 Millionen Euro in Aktien verleiben sich die Italiener den Münchner ISP Addcom und damit 271.000 registrierte deutsche Internet-Kunden ein.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der italienische ISP (Internet Service Provider) Tiscali übernimmt den Münchner Konkurrenten Addcom. Nach Informationen unserer Schwesterpublikation "Industry Standard" zahlen die Italiener mit Aktien im Wert von 29 Millionen Euro.

Tiscali hatte erst in diesem Monat die Übernahme des niederländischen Konkurrenten World Online abgeschlossen und war vor dem Addcom-Deal mit 6,8 Millionen Kunden zweitgrößter ISP Europas - hinter T-Online (sieben Millionen Nutzer). Durch den Addcom-Deal zieht Tiscali praktisch gleich und macht außerdem T-Online nun im eigenen Lande massiv Konkurrenz. Dabei helfen soll auch die frühere Addcom-Mutter, die Verlagsgruppe Ebner. Diese wird im Zuge einer Kooperation ihren Lesern Tiscalis Service andienen und außerdem das deutsche Portal mit Inhalten beschicken.