Web

 

Tiscali kauft spanischen Konkurrenten

01.08.2001
Der italienische Internet Service Provider (ISP) Tiscali SpA übernimmt den spanischen Konkurrenten Inicia.com vom Medienkonzern Grupo Prisa für rund 8,2 Millionen Euro. Inicia.com zählt derzeit 300.000 Kunden.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der italienische Internet Service Provider (ISP) Tiscali SpA übernimmt den spanischen Konkurrenten Inicia.com vom Medienkonzern Grupo Prisa für rund 8,2 Millionen Euro. Inicia.com zählt derzeit 300.000 Kunden. Die Vereinbarung beinhaltet auch eine strategische Partnerschaft zwischen Tiscali und der spanischen Muttergesellschaft mit einer Laufzeit von fünf Jahren. Unternehmensangaben zufolge wird Prisa künftig einen Teil seiner Inhalte über Tiscalis Services anbieten. Zudem soll das italienische Unternehmen mit dem Aufbau von B2B- (Business-to-Business) und TK-Diensten in Spanien beauftragt werden. Im Gegenzug wird Tiscali auf den Websites des Prisa-Networks werben und dort eigene Produkte und Dienstleistungen anbieten. Nach Angaben von Tiscali will das Unternehmen in den kommenden fünf Jahren rund zehn Millionen Euro in die

Werbemaßnahmen investieren. Der italienische Provider ist nach T-Online der zweitgrößte Anbieter von Internet-Zugängen in Europa. Erst im April dieses Jahres hatte die Firma den britischen Konkurrenten LineOne übernommen (Computerwoche online berichtete).