Web

 

TIM verdient im ersten Quartal deutlich mehr

06.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der italienische Mobilfunkanbieter Telecom Italia Mobile (TIM) hat im ersten Quartal den Überschuss im Jahresvergleich deutlich gesteigert. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, kletterte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in den ersten drei Monaten zwar nur um 1,1 Prozent auf 937 Millionen Euro. Unter dem Strich blieben aber 569 Millionen Euro nach 496 Millionen Euro im Vorjahr. Dabei setzte TIM 2,95 Milliarden Euro um, 9,4 Prozent mehr als im ersten Quartal 2004. (dpa/tc)