Web

 

TietoEnator wächst dank Übernahmen

21.04.2004

Der finnisch-schwedische IT-Dienstleister TietoEnator konnte im ersten Quartal 2004 Umsatz und Gewinn trotz schwieriger Rahmenbedingungen ausbauen. Wie das Unternehmen bekannt gab, stieg der Nettoprofit gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 14,4 Millionen auf 19,9 Millionen Euro oder 23 Cent pro Aktie. Die Einnahmen kletterten gleichzeitig um acht Prozent auf 380,5 Millionen Euro. Das Umsatzplus hat TietoEnator dabei aber ausschließlich vorangegangenen Übernahmen zu verdanken. So wurde beispielsweise im Januar diesen Jahres das Hamburger IT-Beratungshaus Inveos akquiriert (Computerwoche.de berichtete). Organisch wuchs die Company dagegen nicht, sondern verzeichnete vielmehr einen Rückgang um ein Prozent.

Im regionalem Vergleich schnitt TietoEnator stark unterschiedlich ab: In Finnland schrumpften die Einnahmen um zwei Prozent. In Norwegen verbuchte die Company sogar einen Einbruch um 14 Prozent, in lokaler Währung hätte der IT-Dienstleister allerdings nur drei Prozent Umsatz eingebüßt. In Schweden konnte TietoEnator dank der Übernahme von Ki Consulting dagegen 30 Prozent Wachstum vorweisen. (mb)