Web

 

TietoEnator übernimmt die Sesa AG

20.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der skandinavische IT-Dienstleister TietoEnator hat die Absicht angekündigt, das gesamte Aktienkapital der Sesa AG zu übernehmen, führender deutscher Entwicklungsdienstleister für die Telecom-Branche. Sesa wurde 1990 gegründet und sitzt in Eschborn. Das Unternehmen beschäftigt rund 600 Mitarbeiter, davon 480 in Deutschland (Berlin, Stuttgart, Ulm, Frankfurt, Köln, München). Sesa gehören außerdem die französische Axiome Technologies mit 120 Mitarbeitern sowie 49 Prozent an der Sesa SpA, Italien, mit 80 Beschäftigten.

Im laufenden Geschäftsjahr wird Sesa rund 67 Millionen Euro erlösen und eine operative Gewinnmarge um die zwölf Prozent erzielen. Derzeit befindet sich das Unternehmen im Besitz von General-Atlantic-Partners-Fonds, des Managements und anderer privater Investoren. TietoEnator erhofft sich von der Übernahme eine verstärkte Präsenz in Zentraleuropa und starke Beziehungen zu verschiedenen strategischen Kunden. (tc)