Web

 

Tibco kauft General Interface

13.10.2004

Der auf Integrationssoftware spezialisierte US-Anbieter Tibco kauft sich in den Markt für Softwareentwicklungs-Tools ein. Wie das Unternehmen aus Palo Alto, Kalifornien, bekannt gab, will es das privat gehaltene Startup General Interface , einen prämierten Hersteller von Programmen zur Erstellung von Browser-basierenden Applikationen, übernehmen. Welchen Betrag man für das kleine Unternehmen mit nicht einmal zehn Mitarbeitern zahlen werde, gab Tibco nicht bekannt. Die Company erklärte lediglich, die von General Interface erworbene Technik werde Unternehmenskunden die Entwicklung neuer Anwendungen ermöglichen, die auf ihre bestehenden IT-Systeme aufsetzen. Die Applikationen wiesen dabei Eigenschaften und eine Performance auf, wie sie üblicherweise nur bei Thick-Client-Lösungen existierten. (mb)