Thoman arbeitete bereits laenger fuer den IBM-Boss Gerstner holt Nabisco-Manager fuer die Power Personal Systems

07.01.1994

SAN FRANZISKO (IDG) - IBM-Chef Louis Gerstner setzt die Erneuerung des Managements fort. Kurz vor Weihnachten gab er die Ernennung von Richard Thoman (49) zum Senior Vice-President und Kopf der Power Personal Systems Division bekannt.

Von Thomans Qualitaeten konnte sich Gerstner schon waehrend dessen Zeit bei RJR-Nabisco und bei American Express ueberzeugen. Dort arbeitete der frischgebackene IBM-Vize als Chief Executive Officer fuer Amexco-International, danach verantwortete er als President bei Nabisco ein Jahr lang das internationale Geschaeft - beide Male unter Gerstners Fuehrung. Thoman uebernimmt in seinem neuem Job auch die Leitung der IBM-Tochter Pennant. Zugleich vertritt er die Interessen der Armonker bei "Prodigy", einem Btx-aehnlichen Online- Dienst, an dem neben der IBM auch Sears Anteile haelt. Der offiziellen IBM-Mitteilung zufolge hat sich Gerstner fuer den mehrjaehrigen Weggefaehrten entschieden, weil dieser reiche Erfahrungen im internationalen Marketing mitbringe.

Seit er den Chefsessel bei IBM besetzt, ernannte Gerstner fuenf Nicht-IBMer zu Senior Vice-Presidents beziehungsweise zu Vice- Presidents.