Web

 

Thinkfree bringt Java-Office auf CD

17.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Thinkfree hat nun die Version 2.0 des geichnamigen Office-Pakets auf CD herausgebracht. Eine Variante des Büropakets, die sich online nutzen lässt, ist bereits seit Dezember 2001 auf den Servern des Herstellers verfügbar. Die Software soll dank Java-Technik auf Windows-PCs und Mac-OS-Rechnern gleichermaßen laufen und bietet laut Hersteller Im- und Exportfilter zu den Dateiformaten des Microsoft Office, dem es auch in der Gestaltung der Benutzerführung gleich kommt. Im Preis von 50 Dollar ist neben Textverarbeitung und Tabellenkalkulation auch die Berechtigung enthalten, ein Jahr lang auf ein virtuelles Laufwerk auf den Thinkfree-Servern zuzugreifen. Von dort lassen sich kostenlos Produkt-Updates laden und eigene Dateien ablegen, so der Hersteller. (lex)