Web

 

Thinkfree: Betaversion von Office 2.0 verfügbar

04.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die US-Startup-Firma Thinkfree bietet ab sofort die Betaversion ihres Officepakets "Office 2.0" an. Das Paket auf Java-Basis besteht aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und einem Präsentationsprogramm. Die Komponenten sollen laut Hersteller kompatibel zu den Microsoft-Anwendungen Word, Excel und Powerpoint sein.

Trotz Java ist läuft die Software nicht auf jedem Betriebssystem. Aufgrund plattformspezifischer Optimierungen ist die Betaversion derzeit nur für Windows erhältlich. Die Version 1.7 gibt es auch für die Mac-OS-Versionen 8.6 bis 9.x, Office 1.5 läuft auf Red-Hat-Linux ab der Version 6.1. Wer das Thinkfree-Office nutzen will, zahlt für die Single-User-Lizenz jährlich 50 Dollar. Weitere Lizenzierungsmodelle sind geplant. (lex)