Web

 

Thema Mittelstand: Deutscher Internetpreis 2002 ausgeschrieben

20.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Zum dritten Mal hat das Bundeswirtschaftsministerium den "Deutschen Internet-Preis" ausgeschrieben. Schwerpunktthema ist diesmal "Mittelstand im Internet" mit den Bereichen "Kundenbindungssysteme im Internet", Internet-basierte Zusammenarbeit zwischen Unternehmen" (u.a. virtuelle Unternehmen) sowie "Mehrwertorientierte Unternehmensdarstellung im Internet".

Mittelständische Unternehmen verfügen zu rund einem Viertel über einen Netzanschluss mit E-mail ohne weiter gehende Angebote. Rund die Hälfte präsentiert sich mit einer eigenen Homepage inklusive Kontaktmöglichkeiten. Aber nur etwa jede fünfte Firma nutzt das Internet darüber hinaus für E-Business-Aktivitäten. "Jetzt kommt es darauf an, die Flexibilität des Mittelstands zu nutzen, um die Herausforderungen der Informationsgesellschaft anzunehmen und Wettbewerbsvorteile zu sichern", appelliert Staatssekretär Alfred Tacke.

Richtlinien und Anmeldeformular liegen unter Internetpreis-Deutschland.de zum Download bereit. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Februar kommenden Jahres. Die Gewinner werden auf der Internet World im Juni 2000 in Berlin prämiert, die drei Erstplatzierten erhalten dabei jeweils 50.000 Euro.