Attraktive Preise zu gewinnen

Bewerbung: Was läuft falsch?

10.01.2017
Was müssen Arbeitgeber tun, damit Sie sich angesprochen fühlen? Beteiligen Sie sich an einem Computerwoche-Projekt und teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Bewerbungsprozessen großer Unternehmen mit. Wir honorieren Ihren Erfahrungsbericht mit attraktiven Prämien.

Fachkräftemangel hin, Fachkrätemangel her - Tatsache ist, dass nach wie vor viele Bewerber der Meinung sind, dass das Bewerbungsverfahren vor allem der Konzerne noch verbesserungswürdig ist. Gerade unlängst ergab eine Umfrage die große Diskrepanz zwischen Jobsuchenden und Personalern, wenn es um die mobile Bewerbung geht. Während drei Viertel der Bewerber die Erwartungshaltung haben, dass sie sich auch etwa via Smartphone in einem Unternehmen vorstellen können, bieten erst etwa ein Viertel der Arbeitgeber diese Möglichkeit an.Wir wollen nun genau wissen, was Sie sich von Arbeitgebern wünschen, welches die Mängel im Bewerbungsverfahren sind, was Sie am meisten nervt.

Machen Sie also mit bei unserem Projekt zur Verbesserung der Bewerbungsabläufe in großen deutschen Unternehmen. Was müssen Sie tun? Welches sind die Voraussetzungen? Sie sollten idealerweise zwischen zwei und zehn Jahren Berufserfahrung haben und entweder erste Erfahrungen als Software-Engineer gesammelt oder schon als erfahrener Infrastrukturarchitekt oder Projektleiter gearbeitet haben. Sie sollten bereit sein, wenige Basisinformationen über ihre professionellen Skills auf Anfrage mit uns zu teilen. Wir garantieren Ihnen absolute Vertraulichkeit und Anonymität.

Unser Projekt richtet sich an Interessenten, die gerade aktuell in Bewerbungsprozessen Erfahrungen sammeln, aber auch an solche Personen, die sich aktuell (noch) nicht aktiv bewerben. Auch Interessenten, die zur Zeit freiberuflich tätig sind, sind herzlich zur Teilnehme eingeladen. Wir honorieren die Erfahrungsberichte mit hochwertigen Prämien. Als Dankeschön winken Amazon-Gutscheine und drei zu verlosende iPads. Nehmen Sie teil - hier geht es zur Umfrage!