Test HP Photosmart R967: Eleganter Pixelriese

08.01.2007
Von Kai Schwarz
Satte 10 Megapixel und ein extrem großes Display sollen Hobbyfotografen für diese edle Digicam von HP begeistern.
Großes 3-Zoll-Display
Großes 3-Zoll-Display

Note 1,8 (gut)
Preis 310 Euro (aktueller Preis)

Plus 10-Megapixel-Digicam
Minus Schlechte Verriegelung Akku-Klappe

HPs Photosmart R967 ist eine solide verarbeitete Lifestylecam, die eine hohe Auflösung und ein großes Display bietet. Allerdings wird der erste gute Eindruck schon beim Einlegen des Akkus abgeschwächt. Die Verriegelung der Akku-Klappe ist nur schwer zu öffnen. Die Kamera kann dank übersichtlich angeordneter Bedienelemente mit einer Hand gesteuert werden und ist somit gut für die Schnappschussjagd geeignet. Leider fehlt der schicken Digicam eine sichere Grifffläche, sodass sie bei heißen Fotoshootings ins Rutschen kommen kann. In so einer Situation sollte der Fotograf unbedingt die Handschlaufe verwenden, um die Kamera zu sichern.

Für Einsteiger bietet die R967 verschiedenen Motivprogramme, mit denen die Einstellungen unter anderem für Aufnahmesituationen wie Landschaft oder Portrait im Handumdrehen gewählt werden können. Ambitionierte Hobbyfotografen werden sich über die manuellen Einstellmöglichkeiten freuen. Die Kamera bietet eine Blenden- oder Verschlussautomatik und erlaubt zudem die manuelle Einstellung beider Parameter. Außerdem kann mit der Photosmart R967 manuell fokussiert werden. Zusätzlich lassen sich der ISO-Wert (100 bis 400) und der Weißabgleich manuell bestimmen.

Das große 3-Zoll-Display löst mit 230.400 Pixeln auf, dient als Sucherersatz und zeigt aufgenommene Bilder sowie das gut strukturierte Menü an. Für kreative Köpfe bietet die R967 Bildbearbeitungsmöglichkeiten in der Kamera. Hier lassen sich Aufnahmen mit Rahmen versehen oder rote Augen entfernen. Ein praktisches Feature für PC-Muffel.

Inhalt dieses Artikels