Kopfhörer

Test - Harman Kardon CL

15.05.2013 | von Thomas Bergbold
In seiner Preisklasse kann der Harman Kardon CL einen neuen Maßstab setzen: Er ist gut verarbeitet und überzeugt auch im Klang, wie unser Test zeigt

Das Design ist auch dank des eingesetzten Materials modern. Die Bügel des Harman Kardon CL sind, wie die Halter für die Ohrhörer, aus mattem Stahl gefertigt und machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Für eine optimale Kopfanpassung sorgen austauschbare Bügel, zusätzlich wird ein kleineres Exemplar mitgeliefert. Ebenso aus Metall sind die Gelenke, mit denen man die Ohrhörer zur Seite klappen kann, was die Kopfhörer für den Transport schlanker macht. Mitgeliefert wird auch eine Tasche mit zusätzlichen Fächern.

Die mit 40 Millimeter Durchmesser ordentlich große Membrane ist unter einer flachen Ohrpolsterung aus weichem Leder versteckt. Praktisch ist, dass die Polsterung magnetisch befestigt ist. Das ermöglicht einen einfachen Austausch. Alles in Allem ergibt sich so ein sehr angenehmer Tragekomfort. Austauschen lässt sich auch das Kabel, somit werden nicht nur iPhone-Besitzer glücklich, sondern auch alle, die keine Steuerung gebrauchen können.

Nicht gut gelöst ist die Ausführung der Tasten für Lautstärke und Wiedergabesteuerung, weil man sie beim Tasten kaum unterscheiden kann. Klanglich hingegen kann der Kopfhörer wieder voll überzeugen. Der Bass ist sehr kräftig, was ihm bei geringer Lautstärke zu einem ausgewogenen Klang verhilft. Stimmen bekommen eine ausreichende Wärme, sind nicht zu soft, aber auch nicht zu hart. Die Abstimmung geht fast als ausgewogenen durch und überzeugt für eine Vielzahl von Musik-Gernes.

Empfehlung Harman Kardon CL

In der heiß umkämpften Preisklasse um 200 Euro muss man einiges bieten, und hier überzeugt der CL schon mal bei Material und Verarbeitung. Beim Klang ist er auch ganz groß, und zaubert von klaren Höhen bis zum tiefen Bass ein sehr breites Fundament. Das ist in der Klasse nicht selbstverständlich und wird kaum von einem Mitbewerber erreicht. Gerade bei geringer Lautstärke geht er fast als angenehm neutral durch, um dann bei höher Lautstärke mit einem brachialen kräftigen Bass rein zu hauen. Das passt dann nicht mehr so ganz zu Klassik und Jazz, aber junge Hörer wird es freuen. Der Spagat gelingt Harman Kardon besser als vielen Mitbewerbern, die zu basslastig sind.

CL

Super Allround-Kopfhörer mit gutem Klang auch bei geringer Lautstärke

Harman Kardon

Preis: € 200, CHF 220

Note: 1,6 gut

Leistung (50%) 1,5

Ausstattung (20%) 1,5

Handhabung (20%) 2,0

Ergonomie (10%) 1,8

Vorzüge: Sehr guter Klang mit kräftigem Bassfundament, schlanke Transportmaße, zwei verschiedene Bügel im Lieferumfang

Nachteile: Tasten nicht gut zu unterscheiden, Geräusche am Kopfhörer übertragen sich

Alternativen: Sennheiser Amperior , Bowers & WilkinsP5, Focal Spirit One

http://de.harmankardon.com

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation Macwelt.

Newsletter 'Hardware' bestellen!