Thunderbolt-Festplatte

Test - Buffalo Ministation Thunderbolt 500 GB

Ausgestattet mit Anschlüssen für Thunderbolt und USB 3.0 ist die Buffalo Ministation gerüstet für alle neuen Macs. Allerdings ist sie mit Thunderbolt-Verbindung kaum schneller als mit USB 3.0
Buffalo Ministation Thunderbolt 500
Buffalo Ministation Thunderbolt 500
Foto: Buffalo

Die Buffalo Ministation Thunderboltbietet neben einem Thunderbolt-Anschluss auch einen Anschluss für USB 3.0. Man kann die Festplatte darum mit allen Rechnern verbinden, die einen der beiden Anschlüsse haben, beispielsweise mit den neuen Retina-Macbooks mit 13 und 15 Zoll, den Mac Mini oder dem iMac wie auch den aktuellen Modellen des Macbook Air.

Auch für ältere Macs oder Windows-Rechner

Nimmt man Geschwindigkeitseinbußen in Kauf, lässt sich die Festplatte auch mit älteren Mac-Rechnern verwenden, die noch nicht über USB 3.0 verfügen, oder auch am Windows-Rechner, die meist bereits mit USB-3.0-Anschlüssen ausgestattet sind. Für diese Flexibilität muss man aber mehr bezahlen, als wenn man eine gleichwertige Festplatte kauft, die nur einen Anschluss für USB 3.0 hat. Beim Preis ist jedoch zu berücksichtigen, dass im Lieferumfang neben einem USB-Kabel auch das Thunderbolt-Kabel enthalten ist. Für ein Thunderbolt-Kabel zahlt man bei Apple 50 Euro, andere Anbieter verlangen kaum weniger.

Buffalo Ministation Anschlüsse
Buffalo Ministation Anschlüsse
Foto: Buffalo