Web

 

Tellme entlässt 16 Prozent der Belegschaft

18.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das US-Sprachportal Tellme hat 41 seiner 248 Angestellten entlassen. Unternehmensangaben zufolge waren die Jobkürzungen nötig, da die auf die Übermittlung von Online-Inhalten per Telefon spezialisierte Firma ihr Geschäftsmodell ändert. Tellme wird sich künftig überwiegend auf Unternehmenskunden, wie Fluggesellschaften oder TK-Firmen konzentrieren. Von den Kündigungen sind hauptsächlich Mitarbeiter der Verkaufs- und Marketing-Abteilung betroffen. Wie weiter bekannt wurde hat der Mitbegründer des Sprachportals Hadi Partovi die Firma aus persönlichen Gründen verlassen. Der 28-Jährige beaufsichtigte die Implementierung der Tellme-Technologien und war zudem Leiter des technischen Teams.