Web

 

TelesensKSCL in Nöten

04.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf Billing-Software für TK-Unternehmen spezialisierte TelesensKSCL AG steht offenbar unmittelbar vor der Insolvenz. Wie das noch am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen heute mitteilt, hat ein separat erstellter Liquiditätsstatus eine teilweise Zahlungsunfähigkeit ergeben. Der Vorstand prüft nun nach eigenen Angaben "alle Maßnahmen zur Abwendung eines Insolvenzverfahrens". TelesensKSCL war im August 2000 aus der Übernahme der schottischen KSCL durch die Kölner Telesens entstanden (Computerwoche online berichtete). Ende Mai hatte die Firma den Wechsel in den Geregelten Markt beantragt, der für den kommenden Montag vorgesehen ist. (tc)