Inmarsat-LTE-Mix

Telekom und Lufthansa realisieren Datennetz für Europas Himmel

21.09.2015
Die DAX-Konzerne Deutsche Telekom und Lufthansa beteiligen sich an einem Datennetz für die europäische Luftfahrt.

Gemeinsam mit dem britischen Satellitenbetreiber Inmarsat soll ein System aufgebaut werden, das Passagieren während des Fluges an Bord eine ähnliche Internet-Qualität ermöglicht wie am Boden, teilten die Unternehmen am Montag in Frankfurt mit. Die Telekom will dazu ein europaweites Netz von 300 Basisstationen nach dem Digitalstandard LTE aufbauen, deren Signale mit denen der Inmarsat-Satelliten kombiniert werden sollen.

Telekom-Infografik zur Inmarsat-Kooperation
Telekom-Infografik zur Inmarsat-Kooperation
Foto: Telekom

Die Lufthansa will ab dem kommenden Jahr satellitengestütztes WLAN an Bord ihrer Europamaschinen anbieten und ab 2017 am Testflugprogramm für den LTE-Mix teilnehmen. (dpa/tc)