Telekom stellt Datex-L-Dienst Ende 1996 ein

06.09.1996

MÜHLTAL/TRAISA (pi) - Der in den siebziger Jahren eingeführte Datex-L-Dienst wird zum 31. Dezember 1996 eingestellt. Er diente ausschließlich der Datenübertragung mit Leitungsvermittlung und wurde zum Beispiel in der Umwelt-Meßdatenerfassung eingesetzt. Da eine Umstellung auf ISDN oder Datex-P nicht immer möglich ist, bietet der Hersteller Dafür GmbH mit "Prokor" einen Protokollkonverter, mit dem der Anschluß an Datex-P ermöglicht werden soll. Alte Anlagen können unverändert in Betrieb bleiben, so der Anbieter.