Ab einem Euro

Telekom nennt Preise für das iPhone 4

Stephan Wiesend schreibt für die Computerwoche als Experte zu den Themen Mac-OS, iOS, Software und Praxis. Nach Studium, Volontariat und Redakteursstelle bei dem Magazin Macwelt arbeitet er seit 2003 als freier Autor in München. Er schreibt regelmäßig für die Magazine Macwelt, iPhonewelt und iPadwelt.
Ab sofort kann bietet T-Mobile das iPhone 4 zur Vorbestellung an, die Preis liegen zwischen einem und 400 Euro. Nur das schwarze Modell ist vorerst zu haben, wann das weiße Modell erscheint, ist nicht bekannt.
Fotos: Apple
Fotos: Apple
Foto: Apple

Zunächst hatte T-Mobile die Informationen über den Twitter-Feed der Telekom veröffentlicht, jetzt ist die Preisliste auch auf der Homepage der Telekom zu finden. Das Interesse scheint groß zu sein: Zeitweise ist die Seite nicht erreichbar, auch bei der Nutzung des Kundencenters traten aktuell immer wieder Verzögerungen auf.

Laut der Telekom-Tabelle kostet das iPhone 4 zwischen einem und 399,95 Euro. Verfügbar ist das Gerät weiterhin nur in Verbindung mit einem "Complete"-Vertrag mit zwei Jahren Laufzeit. Die Tarife bleiben die gleichen wie beim 3GS, zwischen 25 und 120 Euro Monatsgebühr fallen für die iPhone-Nutzung an.

Zur Verfügung stehen die auf Inklusivminuten basierenden Verträge Complete 60 bis 1200 und Complete XS bis L. Für Studenten (bis 29 Jahre) und junge Leute zwischen 18 und 25 Jahren gibt es die außerdem die Friends-Tarife Complete M Friends, Complete 120 Friends und Complete 240 Friends, die jeweils zehn Euro pro Monat günstiger als die jeweiligen Standard-Verträge sind. Wer einen Neuvertrag abschließen möchte, kann das iPhone 4 in schwarz über die Telekom-Website vorbestellen. Ab 24.06 soll es dann ausgeliefert werden.