Web

 

Telekom muss Entgelte für T-DSL-Zisp senken

28.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Telekom muss nach einer Entscheidung der Bundesnetzagentur ihre Entgelte für die Nutzung von T-DSL-Zisp-Anschlüssen senken. Der Preis je zehn Kilobitsekunde werde um sechs Prozent auf 0,49 Euro reduziert, teilte die Behörde am Freitag in Bonn mit.

Unter der Produktbezeichnung T-DSL-Zisp erhalten Internet-Service-Provider die Möglichkeit, Internetleistungen über ihre eigene Plattform anzubieten. Das Produkt der Telekom stellt das hierfür erforderliche Bindeglied zwischen den DSL-Anschlüssen und den Internetplattformen der Wettbewerber dar. Die Bundesnetzagentur verspricht sich von der Preissenkung Impulse für den DSL-Markt. (dpa/tc)