Web

 

Telekom-Lösung: Mit GPRS ins Intranet

13.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Daten- und Mobilkommunikationstöchter der Deutschen Telekom, T-Data und T-Mobile, haben gemeinsam eine Lösung für die mobile Einwahl in Firmennetze über GPRS (General Packet Radio Service) entwickelt. Die neue LAN-to-LAN-Dial-in-Lösung hat nach Angaben der Anbieter Anfang September die Vertriebsfreigabe erhalten und wird ab sofort offiziell vermarktet. Zuvor unterstützte das entsprechende Angebot bereits andere Zugangsnetze wie GSM und ISDN. Geplant sei ferner, das Produktkonzept künftig auch auf UMTS (Universal Mobile Telecommunication System) zu übertragen, teilten T-Data und T-Mobile mit.