TELEGRAMM

12.08.1994

Der DV-Service-Provider Electronic Data Systems Corp. (EDS) meldet fuer das abgelaufene Quartal einen im Vergleich zum Vorjahr um zwoelf Prozent gestiegenen Umsatz von nun 2,33 Millionen Dollar. Der Outsourcing-Marktfuehrer erwirtschaftete in der Dreimonatsperiode mit 197,3 Millionen Dollar um rund elf Prozent mehr als im Vergleichsquartal 1993, jedoch weniger als von den EDS-Managern erwartet.

Die Object Management Group Inc. (OMG) tritt als Co-Sponsor eines Online-Service fuer Software-Objekte auf. Die kalifornische Connect Inc. will als Betreiber den "Information Brockerage" ab Januar 1995 ans Netz gehen lassen, der als elektronischer Marktplatz fuer Entwickler von objektorientierter Software fungieren soll. Der kostenpflichtige Dienst stellt eine Liste der angebotenen Softwarekomponenten inklusive Funktionsbeschreibung zur Verfuegung. Interessenten koennen vor dem Kauf die Objekte testen. Ausserdem wollen die Betreiber Schulungsmaterial einspeisen und den Online- Service zum Forum fuer Software-Entwicklungen ausbauen.

Mehr Transparenz bei der Softwareprogrammierung wuenschen sich nicht nur DV-Chefs. Die amerikanische Software Productivity Research Inc. bietet nun mit dem "Checkpoint" ein Messinstrument an, das Dauer und Kosten komplexer Entwicklungsprojekte mit einer Genauigkeit von zehn Prozent vorhersagen soll. Die Software aus Burlington, Massachusetts, untersucht dafuer die Erfahrung der Programmierer, die Entwicklungs-Tools und die Komplexitaet des Netzwerks.