Web

-

Telefonmarkt in Deutschland wächst um 6,5 Prozent

21.12.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Nach Einschätzung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RTP) hat der deutsche Telekommunikationsmarkt im ersten Jahr der Liberalisierung um 6,5 Prozent zugelegt. Die neuen Wettbewerber hätten bereits elf Milliarden Gesprächsminuten auf sich verbuchen können. Dies entspreche einem Umsatz von 2,5 Milliarden Mark. Die Deutsche Telekom habe mit zirka 183 bis 184 Milliarden Gesprächsminuten ein Plus von 5,5 Prozent generiert. Bei den Fern- und Auslandsgespächen habe der ehemalige Monopolist deutlich Marktanteile an die Konkurrenten abgeben müssen. In Spitzenzeiten erreichten die neuen Anbieter bereits ein Drittel des Gesprächsaufkommens.