Web

 

Telefonica Móviles mit zweistelligem Umsatz- und Gewinnzuwachs

07.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Dank der Mitteilungsfreude seiner Landsleute feierte der größte spanische Mobilfunkanbieter Telefonica Móviles im dritten Quartal 2003 weitere Erfolge: Der Nettoprofit stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 17 Prozent auf 479 Millionen Dollar. Gleichzeitig erhöhte sich der Umsatz um 15 Prozent auf 1,24 Milliarden Euro. Das Unternehmen aus Madrid profitierte dabei von dem Anstieg des mittleren Umsatzes pro Nutzer (ARPU) um 4,3 Prozent auf 31,40 Euro im Monat. So telefonierten die spanischen Kunden im Jahresvergleich elf Prozent länger, gleichzeitig nahm die Nutzung von Datendiensten via Handy zu. Außerdem konnte Telefonica Móviles die Kosten weiter senken und in Spanien und Lateinamerika neue Kunden werben. (mb)