Web

 

Teldafax verliert Betreuerbanken

22.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der überschuldete Marburger Carrier Teldafax hat die für den 11. Juli 2001 geplante Hauptversammlung abgesagt. Ein neuer Termin ist vorerst nicht geplant. Zudem haben die beiden Betreuerbanken Goldmann Sachs und DG Bank ihre Mandate gekündigt. Nachdem am 1. Juni dieses Jahres das Insolvenzverfahren gegen den Call-by-Call-Anbieter eröffnet wurde, ist nun auch die Teldafax-Tochter Geonet Systems GmbH diesen Weg gegangen. Das Unternehmen hat das vorläufige Insolvenzverfahren beim zuständigen Gericht in Marburg beantragt. Teldafax zufolge wurde der Internet-Zugang über Telda.net wegen offener Forderungen vom Lieferanten abgeschaltet. Die E-Mail-Adressen der Kunden sind jedoch weiterhin verfügbar.