Web

 

TDS meldet erfolgreichen Turnaround

09.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Neckarsulmer Consulting- und Hosting-Firma TDS Informationstechnologie AG hat Zahlen zum ersten Halbjahr 2002 vorgelegt. Demnach konnte das Unternehmen seinen Nettoverlust von 18,4 Millionen Euro oder 1,24 Euro pro Aktie im Vorjahreszeitraum auf aktuell 0,6 Millionen Euro oder drei Cent je Anteilschein verringern. Beim EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) meldet TDS nach einem Fehlbetrag von 1,5 Millionen Dollar im Berichtszeitraum des Vorjahres mittlerweile mit 6,7 Millionen Euro schwarze Zahlen. Auch das EBIT (vor Zinsen und Steuern) ist mit 0,8 Millionen Euro positiv nach minus 17,3 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2001.

Die Einnahmen gingen im Jahresvergleich von 60,3 Millionen Euro um 8,2 Prozent auf 52,1 Millionen Euro zurück. Dabei lag der Umsatz im zweiten Quartal mit 26,7 Millionen Euro um gut fünf Prozent höher als in den ersten drei Monaten (25,4 Millionen Euro). Der Bereich Application Hosting steuerte im ersten Halbjahr 2002 43,6 Prozent der Einnahmen bei nach 32,5 Prozent im Vorjahreszeitraum. Bis zum Geschäftsjahresende erwartet TDS trotz Branchenflaute einen stabilen Geschäftsverlauf. Die bisherige Prognose - Umsatz auf Vorjahresniveau, deutlich positives EBIT - bleibt bestehen. (tc)