Web

 

TDS 2005 operativ back in black

24.02.2006
Die TDS Informationstechnologie, Neckarsulm, hat im vergangenen Jahr vorläufigen Zahlen zufolge operativ wieder schwarze Zahlen geschrieben.

Das EBIT (Gewinn vor Steuern und Zinsen) sei auf 3,1 Millionen Euro gestiegen nach einem Verlust von 4,6 Millionen Euro im Vorjahr, teilte der IT-Dienstleister mit. Das Konzernergebnis beziffert TDS mit 940.000 Euro, eine Verbesserung um 11,8 Millionen Euro. Die Umstellung der Bilanzierung habe für 2004 rückwirkend Umstellungseffekte von 6,2 Millionen Euro erzeugt, heißt es weiter.

Die Einnahmen seien im Jahresvergleich von 92,1 auf 93,4 Millionen Euro gestiegen. Die Bankverbindlichkeiten wurden um 18 Prozent auf 15,6 Millionen Euro reduziert. Die Eigenkapitalquote stieg von 28,8 auf 32,5 Prozent. TDS bietet IT-Outsourcing, Personaldienstleistungen und Beratung für mittlere bis große Firmen an und ist nach eigenen Angaben das einzige mittelständische deutsche Unternehmen unter den Top-10-Outsourcern für mittelständische Kunden.

Endgültige Zahlen für 2005 legt die Firma am 31. März vor. (tc)