Praxistest mit Fritzbox LTE

Taugt LTE als DSL-Ersatz?

Jürgen Hill ist Teamleiter Technologie. Thematisch ist der studierte Diplom-Journalist und Informatiker im Bereich Communications mit all seinen Facetten zuhause. 
Im Rahmen eines "Friendly User Tests" von O2 konnte die COMPUTERWOCHE erste Praxiserfahrungen mit dem neuen Mobilfunkstandard LTE sammeln.

Bislang wurden Landbewohner hierzulande - vor allem wenn sie in einem Gebiet ohne DSL-Versorgung wohnten - von Städtern eher bedauert. Während in den Ballungsräumen mit Glasfaser, Kabel-TV, VDSL oder DSL 18.000 Home Office, Videostreaming aus dem Internet oder schnelle Downloads kein Thema sind, war auf dem Land oft DSL Light das Höchste der Gefühle. Doch bis Mitte 2011 könnte sich dies ändern, und mancher Städter mit DSL 6000 wird neidisch auf die Landeier blicken, wenn sie mit 40 Mbit/s und mehr surfen. Möglich macht dies LTE, die Mobilfunktechnik der vierten Generation. Erste Testerfahrungen der COMPUTERWOCHE zeigten, dass LTE durchaus das Zeug hat, DSL den Schneid abzukaufen.