Web

 

Tarifeinigung zwischen BenQ Mobile und IG Metall

20.06.2006
Das Mobilfunkunternehmen BenQ Mobile und die IG Metall haben eine Tarifeinigung für die knapp 1900 BenQ-Beschäftigten in Nordrhein-Westfalen erzielt.

Demnach soll der Ergänzungstarifvertrag für die Standorte in Kamp-Lintfort und Bocholt bis Ende dieses Jahres verlängert werden, teilte BenQ am Dienstag mit. Außerdem seien eine Einmalzahlung für die Mitarbeiter und Schritte zur Zukunftssicherung vereinbart worden. Die taiwanische BenQ hatte 2005 das Handygeschäft von Siemens übernommen. (dpa/tc)