Kostenlose iPad-App "Vizable"

Tableau verspricht Datenvisualisierung für jedermann

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Tableau Software hat auf der Tableau Conference 2015 in Las Vegas eine neue kostenlose iPad-App names "Vizable" angekündigt.

Vizable soll laut Dave Story, Vice President of Mobile and Strategic Growth bei Tableau, einem breiten Publikum einfachen und spielerischen Zugang zu Datenanalysen bieten. "Es gibt eigentlich keine App, mit der man Tabellen zum besseren Verständnis nur mithilfe eines Tablets visualisieren kann", sagt Story.

Tableau Vizable ist eine kostenlose iPad-App.
Tableau Vizable ist eine kostenlose iPad-App.
Foto: Tableau

Mit der kostenlosen iPad-App kann der Nutzer Daten mit Gesten wie Tippen, Streichen und Ziehen untersuchen und in Sekundenschnelle grafisch darstellen. Die erste Version von Vizable unterstützt CSV- (kommagetrennte Werte) und Excel-Dateien (.xls und .xlsx). Daraus erzeugte Visualisierungen lassen sich anschließend per E-Mail, Instant Message oder über soziale Netzwerke teilen.

Vizable ist derzeit weltweit in englischer Sprache im Apple iTunes Store erhältlich, weitere Lokalisierungen sollen folgen. Bei den Daten unterstützt die App aber auch jetzt schon vielen verschiedene internationale Formate.