Web

 

T66: Ericssons Kleinstes

24.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der schwedische Mobilfunkkonzern Ericsson stellt kurz vor der Zusammenlegung seines Endgerätegeschäfts mit dem von Sony sein bislang kleinstes Handy vor: Das "T66" ist so lang und breit wie eine Kreditkarte und wiegt nur 59 Gramm. Das Triple-Band-Gerät kommt laut Hersteller auf eine Standby-Zeit von 150 Stunden und unterstützt den SMS-Nachfolger EMS (Enhanced Messaging Service). Es unterstützt WAP und WLTS-Verschlüsselung und kommt im vierten Quartal in den Farben "Silver Supreme" sowie "Purple Passion" in den Handel.